Veranstaltungen

Projektwoche 2023: Wie entsteht ein Insektenhotel? (Tag3)

Ein Insektenhotel bietet vielen verschiedenen Insekten einen gut geschützten Wohn- und Brutplatz. Das ist wichtig, da es durch großes Insektensterben immer weniger von den sechsbeinigen Tieren gibt. Diese sind aber wichtig, denn sie bestäuben die Blüten. Jetzt bekommen wieder weitere Insekten die Möglichkeit auf einen Wohnraum. Ein Projekt baut in Kleingruppen von etwa 5 Personen mehrere Insektenhotels, die später dann im Schulgarten aufgestellt werden sollen. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte zur Entstehung eines solchen Hauses dargestellt: Skizze anfertigen. Bambusstäbe in passende Längen zurechtsägen Bambusstäbe in Dosen befestigen Löcher in Rundhölzer bohren Aufzeichnen der Sägekannten für das Gerüst des Hotels…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Nachhaltiges Kochen (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Regionaler Gurkensalat und Bio-Waffeln Das Projekt „Nachhaltiges Kochen“ besteht aus Frau Aramu, Herrn Hefter und zwanzig Schülerinnen und Schülern, davon elf Mädchen und neun Jungs. Sie haben schon saisonalen und regionalen Gurkensalat sowie Bio Waffeln mit geschmolzenen Schokoraspeln vorbereitet. Dafür wurden Eier aus hessischer Freilandhaltung und Bio Weizenmehl benutzt. Die benutzte Ölflasche ist recycelt. In diesem Projekt wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Interview Mauro: „ Was ist an deinem Projekt Nachhaltig?“ Paul: „ Wir kochen Nachhaltig und versuchen Lebensmittel zu benutzen, die nicht aus dem Ausland sind.“ Mauro: „ Warum hast du dieses Projekt gewählt?“ Paul: „Weil ich mich generell…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Eigene Stromproduktion (Tag 2 und Tag 3)

Energie aus Kartoffeln, Zitronen und Orangen – geht das? Uns wurde heute berichtet, dass die Schüler Stromkreise mit Lebensmittel gebaut haben. Als Batterie haben sie Kartoffeln, Zitronen und Orangen benutzt. Mit Amperemetern haben sie die Stromstärke gemessen. Interview Dario: „Gefällt dir dieses Projekt?“ Rabun: „Ja ich bin zufrieden mit diesem Projekt, da man viel dazu lernt.“ Dario: „Erzähl uns etwas über die Erfahrungen und Neuigkeiten, die du in diesem Projekt dazu gelernt hast?“ Rabun: „Ich hätte nicht gedacht, dass man mit Gemüse wie z.B. Kartoffeln, Strom herstellen kann, um eine kleine Glühbirne zum Leuchten zu bringen!“ Dario: „Was würdest du…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Co2-Fußabdruck (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Dieses Projekt ist in drei Gruppen aufgeteilt. Eine recherchiert über den Co2-Fußabdruck, die zweite prrogrammiert eine App, mit der man den Fußabdruck berechnen kann und die dritte Gruppe denk sich ein Logo für die App aus. Das Projekt „Co2 Fußabdruck“ findet im Computerraum (A201) statt. Zum Programmieren wird das Programm Skratch MT verwendet. Interview Dario: „Gefällt es dir hier?“ Balthasar: „Ja!“ Dario: „ War das deine erste Wahl?“ Balthasar: „ Nein“ Dario: „ Was war deine erste Wahl?“ Balthasar: „Fitness“ Dario: „ Hättest du lieber recherchiert oder programmiert?“ Balthasar: „ Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Entwerfen eines Logos.“ Dario: „…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Gesundheit und Sport im Alltag (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Was hat das Projekt mit Nachhaltigkeit zu tun? Auch in diesem Projekt kommt zunächst der theoretische Teil des Themas, in dem sich die Schüler mit der Nachhaltigkeit beschäftigen. Darauffolgend wird das Spiel „Partei Ball“ gespielt, wo man sich den Ball zupassen muss, ohne dass der Gegner ihn abfängt, wobei man keinen Rückpass spielen darf. Es ist nur erlaubt drei Schritte zu gehen und falls nötig noch einen Sternschritt auszuführen. Wenn man sich 10 Bälle hintereinander erfolgreich zuwirft, bekommt man einen Punkt, wobei beim Zuspiel außerdem der Name zugerufen werden sollte. Somit trägt dieses Einstiegsspiel ideal dazu bei, um sich kennenzulernen…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Planet Sport (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Wie ist der Ablauf des Projektes? Als erstes müssen Arbeitsblätter zum Thema bearbeitet werden. Nach dem theoretischen Teil folgt die Praxis, wobei die Schüler und Schülerinnen Sport auf dem Schulhof machen, sodass sie anschließend selber entscheiden können, welche Sportart bzw. welches Spiel sie ausüben wollen. Was hat das Projekt mit Nachhaltigkeit zu tun? Es geht um den Energieverbrauch in sportlichen Betrieben, sei es Fitnessstudios, Fußballvereine, Tennisvereine etc. Man lernt verschiedene Arten des Verbrauchs von Energie und die Fitnessindustrie besser kennen. Des Weiteren beschäftigen sie sich damit, wie man alternativ körperlich fit bleibt, was größtenteils zu Hause stattfindet, statt im Fitnessstudio,…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Ballett (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Ablauf vom Projekt: Am ersten Tag lernen sich die Schüler und Schülerinnen kennen und beginnen mit den ersten Übungen, um dem Ballett näher zu kommen, falls sie vorher wenig Erfahrung hatten. Am nächsten Tag besucht die Gruppe eine Ballettschule, um unter anderem ihre Haltung zu verbessern, da zwei aus dem Projekt privat Unterricht in Ballett haben. Tag drei wird noch offen gehalten. Hier wird gesammelt, was sie in den letzten Tagen gelernt haben, um somit eventuell weiter auf die Praxis einzugehen. Vielleicht gelingt es zum Sommerfest am Donnerstag, eine Choreografie zu entwerfen. Ballett = nachhaltig? Interessanterweise muss die Nachhaltigkeit nicht…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Ökosysteme der Stadt zum Anfassen (Tag 3)

Am Mittwoch, dem dritten Tag wurden in dem Projekt „Ökosysteme der Stadt zum Anfassen“ die Plakate zum Thema Ökosysteme fertig gestellt. Darüber hinaus waren die Schüler/innen Sand sammeln, für ihr Schuhkarton-Ökosystem und hierfür haben sie ebenso kleine Menschen rekonstruiert. Zuletzt wurde dann das Schuhkarton-Ökosystem fertig gestellt.

Projektwoche 2023: Nachhaltige Plakate (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Interview mit Jawid, Matteo und Nele  (Tag 1) Bei welchem Projekt befinden wir uns hier? Jawid: Wir machen nachhaltige Plakate aus recycletem Papier. Auf ihnen sind dann Slogans oder Grafiken, die das Bewusstsein für Umweltschutz und andere globale Probleme anregen sollen. Hast du das Projekt gewählt oder selbst erstellt? Ich habe das Projekt selbst erstellt. Wie bist du auf die Idee für das Projekt gekommen? „Ich dachte mir, dass es ziemlich entspannt ist, wenn man selber ein Projekt hat, anstatt dass man bei der Idee von jemandem anderem mitarbeiten muss. Deshalb habe ich mit meiner Freundin Nele gesprochen und wir…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Grüne und weniger grüne Fotos (Tag 1 und Tag 3)

Am ersten Projekttag haben die Kinder Fotos am Main gemacht. Diese dokumentieren, dass der Müll meistens neben den Mülltonnen liegt, obwohl die Leute ihn auch einfach in die Mülltonne werfen könnten. Das Projekt „Grüne und weniger grüne Fotos“ war sowohl am Montag, Tag 1 als auch Dienstag, Tag 2 außerhalb der Schule unterwegs. Am Mittwoch, Tag 3 wurde eine Instagram Seite erstellt, auf dem die Fotos, welche sie an den ersten zwei Tagen fotografiert haben hochgeladen. Im Bezug darauf, wurde ein Text zu den Fotos und dem Instagram Account verfasst. Zuletzt haben die Schüler/innen an einer Präsentation gearbeitet, um auf…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Wie viele Plastik schwimmt im Main? (Tag 3)

Gestern war die Projektgruppe „(Mikro)plastik im Main sammeln“ außerhalb unterwegs, um Plastik am und im Main zu sammeln. Heute werten sie ihre Funde aus. Dazu haben wir ein paar Personen gefragt: Interview 1: In welcher Gruppe aus eurem Projekt seid ihr? Schüler 1: Wir sind das Reporter-Team, Gruppe D. Und was ist eure Aufgabe? Schüler 2: Wir interviewen die Gruppen und dokumentieren, wie die arbeiten, also was die machen. Schüler 1: Wir haben auch den Main beschrieben, die Umgebung, ein bisschen wo die Gruppen gearbeitet haben, wo wir alles aufgeschrieben haben, so Grundinformationen. Und gestern wart ihr ja am Main…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Vertikale Plastikflaschen (Tag 1 und Tag 2)

Bei dem Projekt vertikale Plastikflaschen werden aus alten Plastikflaschen, die normalerweise entsorgt werden, nachhaltig Pflanzen produziert. Die Flaschen werden zerschnitten, mit Wasser und Nährstoffen gefüllt, damit die Pflanzen darin wachsen können. Außerdem wird die Wasserverschwendung minimiert und beim Anbau von Pflanzen ist dies eine Möglichkeit, mit der Pestizide verhindert werden können, da es ein geschlossener Kreislauf ist.  Wie von den Schülern erklärt wurde, sind Pestizide Stoffe, die verhindern, dass Insekten oder Tiere wie Ratten und Mäuse die Pflanzen angreifen. Bei Bauern sei das ein beliebtes Mittel, allerdings absolut schädlich und giftig für die Umwelt und die Tiere. Die Pflanzen werden…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Nachhaltigkeit in Frankfurt am Beispiel des Frankfurter Grüngürtels (Tag 2)

Im Projekt „Nachhaltigkeit in Frankfurt am Beispiel des Frankfurter Grüngürtels“ unter der Leitung von Frau Sebbesse, wird darüber gesprochen, ob der Grüngürtel umweltfreundlich ist. Der Grüngürtel ist ein Ring aus Grünflächen um Frankfurt, der aus Wäldern und Parks besteht. Die Gruppe möchte sich anschauen, ob Frankfurt sich bemüht, nachhaltig zu sein. Der Grüngürtel wurde von einer Verfassung nach dem zweiten Weltkrieg gegründet, er ist ein Naturschutzgebiet, in dem auch Fußballplätze und Sporthallen liegen. Aber was haben die Schülerinnen und Schüler vor, zu machen? Sie schauen, welche Ziele Frankfurt erreicht hat und auch, ob Politiker vielleicht nur so tun, als würden…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Environmental Poetry (Tag 2)

Im Projekt Environmental Poetry unter der Leitung von Frau Worch wird nur Englisch gesprochen. Dadurch unterscheidet es sich von allen anderen Projekten. Aber was wird in dem Projekt gemacht? Und was ist Poetry überhaupt? Schülerin Aleksandra aus der 10c erklärt, dass Poetry eine Form der Literatur ist, die Gedichte umfasst. Momentan eignen sie sich das Wissen noch an, brainstormen und lesen Texte. Für den nächsten Tag ist ein Ausflug nach Oberursel im Taunus für Inspiration geplant. Das Ziel ist, später eigene Gedichte bzw. Poetry zu schreiben, natürlich auf Englisch. Aber was hat das jetzt mit Nachhaltigkeit zu tun? Wie der…
Weiterlesen

Projektwoche 2023: Lebensraum für Tiere (Tag 1, Tag 2 und Tag 3)

Lebensraum für Tiere im Schulgarten: Im dem Projekt ,,Lebensraum für Tiere im Schulgarten“ haben die Kinder vor, den Lehrergarten aufzufrischen. Sie entsorgen Müll und pflanzen neue Sachen an. Sie sammeln zuerst nur Ideen und machen danach einen Plan. Am Ende versuchen sie, so viel wie möglich davon umzusetzen. Am Mittwoch, Tag 3 hat das Projekt hauptsächlich im Lehrer-Garten gearbeitet. Dort wurden die Pflanzen gegossen. Ebenso wurden Löcher in Holz Stücke hineingebohrt und Kieselsteine ausgelegt, um den Insekten einen Unterschlupf zu bieten. Darüber hinaus haben die Schüler/innen Wunschlisten erstellt mit den Dingen, die sie in ihrem Garten haben wollen. Zuletzt haben…
Weiterlesen