Die größte Blume der Welt

Alle paar Jahre wächst in verschiedenen botanischen Gärten die größte Blume der Welt: Die Titanwurz. Sie wurde im Jahre 1878 von Botaniker Odoardo Beccari auf Sumatra entdeckt und gehört zur Gattung der Amorphophallus, zu der auch Pflanzen wie die Teufelszunge (Amorphophallus konjac) gehören. Mit 2-3 Metern ist aber die Titanwurz die größte Blume der Welt. Unter anderem ist sie auch ein Schwergewicht, da sie ganze 24,5 kg nur in Knollenform wiegt (der Weltrekord liegt bei 117 kg). Nur ist leider der Geruch nicht der Beste, da sie einen kadaverartigen Geruch hat, um ihre Bestäuber, die Käfer, anzulocken. Diese werden dann beim Abflug aus der Pflanze mit ihren Pollen bepudert. Da aber der Blütenstand nach seiner Entstehung nur wenige Tage hält, bis er sich schließt und zusammenfällt, ist die Titanwurz leider nur kurz zu bewundern. Man kann sie alle paar Jahre im Palmengarten in voller Blüte erleben sowie auch rund 40 andere Ihrer Art.

[von Luis Trummer, 9d]

2 Kommentare

  1. Ema

    Ganz ehrlich das ist der reinste Schrott, macht mal interessante Themen;)

    Antworten
    1. Red [pl]

      Liebe Ema,
      Vorab danke für deinen Kommentar. Bitte beachte jedoch in Zukunft, dass du der Arbeit, die hinter jedem Beitrag steht, den angebrachten Respekt engegen bringst.
      Um auf deine Kritik einzugehen: Was wären denn interessante Themen?
      LG dein Redaktionsteam

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.